Der brüchige Burgfrieden von Koblenz

DOSB: Minister fordert Teamgeist, tadelt die Diskussionskultur / Schimmelpfennigs Brandrede/ Verbände erklären sich Koblenz/Berlin 4.Dezember.Einigkeit herrscht nur in der Uneinigkeit und im Sauersein auf den jeweils anderen. Gegenseitige Schuldzuweisungen einerseits – der Appell an Teamgeist, Gemeinsamkeit und Mannschaftsspiel anderseits: Bundesinnenminister Thomas de Maizière forderte bei der Mitgliederversammlung des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB) in Koblenz alle…

Abschied des Zampanos

Nach elf Jahren geht der DOSB-Vorstandsvorsitzende Michael Vesper in den Ruhestand – Versuch einer Bilanz Berlin, 2. Dezember. Es ist kurz vor elf Uhr an diesem sonnigen, kalten November-Montag. Verabredung mit Michael Vesper in der Dependance des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) in Berlin. Es sind die letzten Wochen des Vorstandsvorsitzenden im Dienste der Sportorganisation, bevor…

Magdeburger Kater und unterirdische Diplomatie

DOSB-Mitgliederversammlung in Koblenz: Das Damoklesschwert Leistungssportreform und ein Präsident in der Kritik Berlin, 1. Dezember. „Auf ein Neues“, möchte man sagen, dabei ist alles nahezu beim Alten. Allerdings hat sich eine bleierne, lähmende Schwere wie unsichtbarer Nebel über Sportdeutschland gelegt: Seit im vergangenen Jahr die Mitgliederversammlung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) mit einer Politbüro-Mehrheit von…

Von wegen Streichkonzert

Sportministerkonferenz beschließt ihre Bundesstützpunkt-Liste und fordert neuen Streit heraus Berlin, 11. November. Die Sportministerkonferenz hat sich von der Zentralisierung der Bundesstützpunkte (BSP) offensichtlich verabschiedet. Sie traf sich am Donnerstag und Freitag dieser Woche im saarländischen St. Wendel zu ihrer 41. routinemäßigen Konferenz. Themenschwerpunkt war wieder einmal die „Neustrukturierung des Leistungssports und der Spitzensportförderung“ – kurz die Leistungssportreform. „Wir…

Der Blick auf die Uhr als Diskussionsbremse

Der Sportausschuss im Bundestag hing mehr an Formalien als an Inhalten – Eine Bilanz vom meist geschlossenen Zuhörerrang   Mit Stellungnahmen der sportpolitischen Sprecher im Anhang Berlin, 24. August. Was bleibt interessierten BürgerInnen und journalistischen BegleiterInnen von vier Jahren Arbeit des Sportausschusses im Deutschen Bundestag im Gedächtnis? Ein Anti-Dopinggesetz, um das lange gezerrt und gestritten…

Abhängigkeiten sorgen für das Schweigen der Verbände

Kritik von Triathlon-Präsident Martin Engelhardt an der Leistungssportreform und  deren Machern in BMI und DOSB Berlin, 7. August .- Trotz Sommerpause – die Telenovela „Leistungssportreform“ wird auch in den Ferien fortgesetzt. Den Sportalltag und den Reform-Umsetzungsversuch müssen alle in den Verbänden auf unterschiedliche Art stemmen. AthletInnen und TrainerInnen wie Verbandsverantwortliche wissen allerdings nach wie vor…

Länder wollen keine Lückenbüßer sein

Referenten in den Länderministerien und  ihre Beschlüsse zur Spitzensportreform  Berlin, 5.Juli. Nicht besonders erfreut dürfte man beim Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) über einige Beschlüsse der Sportreferentenkonferenz (SRK) sein. Die  Sportminister der Länder betonen zwar immer wieder, dass sie für die Neustrukturierung des Leistungssports und der Spitzensportförderung sind, aber offensichtlich wollen sie nicht alles mittragen und…

Reger Briefverkehr und die Sache mit dem Tiger und dem Bettvorleger

DOSB und BMI haben mal wieder Krach: Es geht wie immer um das liebe Geld für die Leistungssportreform Berlin, 25. Mai. Es geht mal wieder um Geld. Und da hört ja bekanntlich die Freundschaft auf. Wenn es denn je eine Freundschaft war! Derzeit wird in der fernsehreifen Serie „Leistungssportreform“ aufs anschaulichste eine weitere Folge vorgeführt,…