Auf dem Weg der Besserung …?

Vergabe von Sportgroßereignissen / Internationale Verbände lernen offensichtlich dazu Berlin, 29.März. „Andere Spiele sind möglich! Sportgroßereignisse nachhaltig und im Einklang mit Menschenrechten gestalten!“ Das war das Thema einer hochkarätig besetzten Veranstaltung der Grünen im September 2014. In einer Zeit, in der gerade die FIFA mit der Vergabe der WM nah Katar wieder für einen neuen…

Die starke Stimme des Sports

An einem DOSB-Strategiepapier dürfen – aus gutem Grund – auch die Mitgliedsorganisationen mitarbeiten Berlin, 9. März. Man kann nicht sagen, der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) habe nicht dazugelernt: Nach der geheimen Kommandosache Leistungssportreform und der heftigen Kritik wegen dieses Vorgehens und der Art der Kommunikation will er nun im Rahmen des Projektes „Anstoß 2016“ die…

Eine Art Unabhängigkeitserklärung

Vertreter der Athletenkommission schildern im  Sportausschuss ihre Probleme – auch mit dem DOSB Berlin, 8.Februar. Gerne wird von FunktionärInnen über „mündige AthletInnen“ philosophiert. Aber nur dann, wenn es genehm ist. Denn SportlerInnen, die gerne öffentlich auch mal was Kritisches sagen oder Konstruktives beitragen wollen, werden nicht selten schnell von Offiziellen zurückgepfiffen. Das wollen die Aktiven…