Kein Sockel für das DDR-Idol

Täve Schur muss draußen bleiben/ Sporthilfechef Ilgner will nun Geschichtsaufarbeitung anstoßen Berlin, 29. April.  Er muss draußen bleiben: Auch im zweiten Anlauf schafft das DDR-Radsportidol Gustav-Adolf „Täve“ Schur nicht den Sprung in die Hall of Fame des deutschen Sports. Das gab die Stiftung Deutsche Sporthilfe am Freitag auf ihrer Homepage bekannt. Sporthilfe-Vorsitzender Michael Ilgner erläuterte…

Keine nachvollziehbaren Konsequenzen

Zwei Wertewelten treffen bei der Anhörung im Sportausschuss aufeinander Berlin, 26. April. Der Sportausschuss im Deutschen Bundestag hatte mal wieder zu einer öffentlichen Anhörung geladen. Staatsdoping in Russland – Thema: „Konsequenzen aus dem McLaren-Report.“ Eingeladen war auch der Berichtverfasser, der unabhängige Ermittler und Jurist Richard McLaren aus Kanada.

Der Ruhm verschönert den Helden

Das klappt nicht immer, wie die Diskussion um die Hall of Fame des deutschen Sports und potentielle neue Mitglieder zeigt Berlin, 23. April – Seit Tagen wird heftig darüber diskutiert, ob der DDR-Radsportheld Täve Schur einen Platz in der fiktiven „Hall of Fame“ des Sports finden sollte. Die Stiftung Deutsche Sporthilfe nahm ihn zum zweiten…