Der DOSB funkt weiter SOS

Mitgliederversammlung: Gelungene digitale Premiere Berlin/Frankfurt, 5./6. Dezember. Die 17. Mitgliederversammlung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) war ein Erfolg – zumindest in digitaler Hinsicht. Ohne große Pannen spulten Vorstandsvorsitzende Veronika Rücker und Hauptstadtbüroleiter Christian Sachs zusammen mit ihrem Präsidenten Alfons Hörmann das Treffen ab. Irritierend zu Beginn allerdings, dass sieben Minuten ein Film lief, den man…

Weiterlesen →

Gewinner trotz Untergangsstimmung

DOSB-Mitgliederversammlung: Das Glück, SportlerInnen und Ehrenamtliche zu haben / Versuch einer Corona-Bilanz Berlin, 4. Dezember. Die Tagesordnung lässt auf business as usual schließen – aber was sollte in Pandemiezeiten wie immer sein? Zumindest nicht die Art der Veranstaltung: Die Gremien und die Mitgliederversammlung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) werden an diesem Wochenende digital tagen –…

Weiterlesen →

Millionen-Aufschlag für den Sport

Bundeshaushalt 2021: Finanzspritzen auch als Pandemie-Ausgleich Berlin, 27. November. In den letzten Monaten reihte sich auch der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) in die Schlange derjenigen ein, die wegen der Coronakrise und den damit verbundenen Ausfällen finanziellen Ausgleich erwarteten. Eine Schadensprognose von einer Milliarde rechnete die Dachorganisation schon im Mai aus. Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat…

Weiterlesen →

Kopfsprung ins Daten-Becken

Projekt „Bäderleben“ ist auch eine politische Entscheidungshilfe Berlin, 24. November. In den 1970er Jahren hatte gefühlt nahezu jedes Dorf in der Bundesrepublik ein Schwimmbad. Mehr Lebensqualität für Bürger und Bürgerinnen war das Stichwort, das KommunalpolitikerInnen veranlasste, sich manchmal vor allem selbst ein Bad-Denkmal zu setzen und nicht vorher über die damit verbundenen Folgekosten nachzudenken. Und…

Weiterlesen →

Neue Normalität im Sport

LSB-Präsident Thomas Härtel über Corona-Erfahrungen  und Hilfestellung für die Zeit danach Berlin,20.November. Nebel über dem Wannsee, 12 Grad, ab und zu Sonne, blühende Dahlien und Rosen. Jogger, Radler und Spaziergänger sind am Ufer unterwegs, auf dem Wasser einzelne Boote. Es ist Mitte November, könnte aber auch Mitte Mai sein, sieht man von den gelben Blättern…

Weiterlesen →

Bei Lobbyisten ist sie schmerzfrei

Wannseegespräch: Sportausschuss-Vorsitzende Dagmar Freitag über Corona und Prognosen Berlin,22. Oktober. Der Blick zum Himmel an diesem Herbsttag zeigt, dass man sich auf Prognosen nicht verlassen sollte und gut beraten ist, sich mit einem Regenschirm auf den Weg zum Wannseegespräch mit der Vorsitzenden des Sportausschusses im Deutschen Bundestag, Dagmar Freitag, zu machen. In diesen Tagen, wo…

Weiterlesen →

Kummerkasten Deutsche Sporthilfe

Die Stiftung ist gefragte Anlaufstelle in Coronazeiten / Altersvorsorge für Spitzenathleten läuft Berlin, 14. Oktober. Die Stiftung Deutsche Sporthilfe ist in Coronazeiten noch mehr zur Anlaufstelle und Kummerkasten für die deutschen SpitzentathletInnen geworden als sonst. Sorgen bereiten die verschobenen Spiele, das Wegbrechen individueller Sponsorengelder, Existenz- und Karrierefragen. Und natürlich geht es auch um die von…

Weiterlesen →

Othello muss warten – Müller darf spielen

Ein Wannseegespräch mit Volker Hassemer von der „Stiftung Zukunft Berlin“ über Kultur und Sport in und nach Coronazeiten  Berlin, 12.Oktober. Theaterbühnen, Konzerthallen, Kabarettbrettl, Museen sind weltweit geschlossen. Das Coronavirus hat auch den Kulturbetrieb ausgeknockt. Im Sport tummelt sich die Profi-Fußball-Elite zwar wieder in den Stadien, aber vor wenig Publikum. Andere Profisportarten und Spitzensportler versuchen wieder…

Weiterlesen →

Höchste Zeit für Antworten des DOSB -aktualisierte Neufassung

Wannseegespräch mit dem Philosophen Gunter Gebauer über (Spitzen-) Sport in Coronazeiten Berlin,22. August. Durch Corona, so der Eindruck, mutieren in Deutschland viele zu Meckerern, Lamentierern, Verweigerern und Leugnern. Solidarität und Rücksichtnahme – das war vielleicht am Anfang der Krise zu spüren. Nun setzt sich allerorten wieder Egoismus durch. Es soll alles so schnell wie möglich…

Weiterlesen →

Koalition gibt Geld für untere Profiligen

Sportstätten werden mit zusätzlich 150 Millionen gefördert (ergänzte Neufassung) Berlin, 4. Juni. „Profisportvereine der unteren Ligen“ können finanzielle Hilfe aus dem „Programm für Überbrückungshilfen“ beantragen, das der Bund zur Sicherung der Existenz von kleinen und mittelständischen  Unternehmen mit Corona-bedingten Umsatzausfall aufgelegt hat. Offenbar schließt das nur die 1. und 2. Fußball-Bundesliga aus.

Weiterlesen →