Eine unheilige Allianz und „Wunderwaffen“ des DDR-Sports

Symposium in Schwerin über staatliches Doping und die gesundheitlichen Folgen für die Athleten Berlin, 28. Oktober. Staatsplan 14.25: Unter dieser Bezeichnung wurde 1974 in der Deutschen Demokratischen Republik der Grundstein zum flächendeckenden Doping gelegt. Mit mehr Geld für gezielte Dopingforschung sollte der DDR-Spitzensport mit Athleten und Medaillenglanz für das sorgen, was der damaligen Staatsführung so…

Professionell abgenabelt

Verein „Athleten Deutschland“ einstimmig aus der Taufe gehoben Berlin/Köln, 15. Oktober. Nun gibt es ihn also, den Verein „Athleten Deutschland.“ Am Sonntag haben die Athletenvertreter ihn in einer Gründungsversammlung im Rahmen ihrer jährlichen Vollversammlung aus der Taufe gehoben – und zwar einstimmig. Aber er ist kein Verein unter vielen, sondern er bedeutet nicht nur für…

Rebellen im Trainingsanzug

DOSB-Granden im Schwitzen: Mitgliederversammlung der Athletenkommission will einen unabhängigen Verein gründen Berlin, 12. Oktober – Die Athletenkommission des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) schickt sich an, an diesem Wochenende bei der routinemäßigen Mitgliederversammlung einen revolutionären Schritt zu wagen: Sie schlägt ihren Mitgliedern zur Abstimmung eine finanziell und personell vom DOSB unabhängige Interessenvertretung vor, die formell als…