Zu wenig Abstand wird zur ungesunden Nähe

Grünen-Politiker Erhard Grundl über kulturelle Teilhabe und Sport als Integrationskraft, Vereinssterben und hirnlose Kommerzialisierung Berlin, 21.Februar 2019. Spätestens seit dem 2. März 2018 ist Erhard Grundl vielen in Deutschland bekannt. An jenem Tag hielt der Abgeordnete der Grünen im Bundestag seine erste Rede, in der er auf den AfD-Antrag „Deutsch als Landessprache“ eine richtige, humorvolle…

Weiterlesen →

Doch nicht die Frage von Sekt oder Selters…

Eine bedingt aussagekräftige Sporthilfe-Studie und der ungeklärte Status der AthletInnen Berlin. 24. Januar – Die Stiftung Deutsche Sporthilfe hat wieder einmal eine Studie unter dem Titel „Die Lebenssituation von deutschen Spitzensportlern und -sportlerinnen“ veröffentlicht, die sie bei der Deutschen Sporthochschule Köln in Auftrag gegeben hatte. Dass der Zeitpunkt der Veröffentlichung unmittelbar vor einer Sitzung des…

Weiterlesen →

„Auf keinem glücklichen Weg“

Andre Hahn über die Konfliktscheu des DOSB, mangelnde Akzente des Sportausschusses und die Rolle von Parteibüchern Berlin, 28. November. Auf „keinem glücklichen Weg“ sieht Dr. André Hahn, Obmann der Linken im Sportausschuss des Deutschen Bundestages, die Umsetzung der Spitzensportreform. Hahn sieht nicht nur die Rolle der unmittelbar Beteiligten aus dem Bundesinnenministerium (BMI) und dem Deutschen…

Weiterlesen →

Bundesmittel für Athletenverein

DOSB beim Sportausschuss / Staatssekretär kündigt Ministerbesuch an  Berlin, 18. April. Gerne hätten es die Grünen im Sportausschuss gesehen, wenn zur vierten Sitzung des Gremiums, wo ein Tagesordnungspunkt „Athletenvertretung im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB)“ lautete, auch die betroffenen SportlerInnen eingeladen worden wären. „Um miteinander die Standpunkte zu diskutieren“, wie sie ihren Antrag begründeten. Doch, da…

Weiterlesen →

Cluster für den Wintersport im Sommer

PotAS-Kommission will bis 15. Juli liefern / Bundestag-Sportausschuss berät mal wieder die Spitzensportreform Berlin 21. Februar. Das alte Thema ist wieder das neue Thema, das auf der Tagesordnung des neu formierten Sportausschusses im Deutschen Bundestag ganz oben steht: die Neustrukturierung des Spitzensports und der Sportförderung. Am Mittwoch bekamen vor allem die neuen Mitglieder einen Vorgeschmack,…

Weiterlesen →

Der Sportausschuss macht sich wichtig

Chance zur Pflege des eigenen Ansehens und der Diskussionskultur / Freitag wieder Vorsitzende Berlin, 31. Januar. Am Mittwoch konstituierten sich die Ausschüsse des Deutschen Bundestages. Auch der Sportausschuss formierte sich unter Leitung der Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth (Bündnis 90/Die Grünen). Dem 18-köpfigen Gremium sitzt erneut das SPD-Mitglied Dagmar Freitag vor. Nun hat der Ausschuss die Chance,…

Weiterlesen →

Abschied des Zampanos

Nach elf Jahren geht der DOSB-Vorstandsvorsitzende Michael Vesper in den Ruhestand – Versuch einer Bilanz Berlin, 2. Dezember. Es ist kurz vor elf Uhr an diesem sonnigen, kalten November-Montag. Verabredung mit Michael Vesper in der Dependance des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) in Berlin. Es sind die letzten Wochen des Vorstandsvorsitzenden im Dienste der Sportorganisation, bevor…

Weiterlesen →

Diese Reform ist zum Erfolg verdammt

Sportausschussvorsitzende Freitag zieht Fazit vor der Wahl: Endlich ein Anti-Doping-Gesetz, Olympia-Chance vertan Berlin, im August. Trotz Sommerpause – die Telenovela „Leistungssportreform“ wird auch in den Ferien fortgesetzt. Auch in der Bilanz der Vorsitzenden des Sportauschusses im deutschen Bundestag, Dagmar Freitag (SPD), nimmt die Leistungssportrefrom breiten Raum ein. „Sportspitze“ bat um ein Fazit der vergangenen vier…

Weiterlesen →

Verfahrene Beziehungskisten und eine neue Frau

Krisenstimmung im deutschen Sport/ Rund um die Spitzensportreform klärende Gespräche, unklare Verhältnisse/ Rücker DOSB-Vorstandsvorsitzende  Berlin, 25. Juni.„Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen – Den Vorhang zu und alle Fragen offen“ Bertolt Brechts Zitat aus dem Epilog des Stückes „Der gute Mensch von Sezuan“ beschreibt die derzeitige Situation des deutschen Sports sehr anschaulich. Nach einem…

Weiterlesen →

Keine nachvollziehbaren Konsequenzen

Zwei Wertewelten treffen bei der Anhörung im Sportausschuss aufeinander Berlin, 26. April. Der Sportausschuss im Deutschen Bundestag hatte mal wieder zu einer öffentlichen Anhörung geladen. Staatsdoping in Russland – Thema: „Konsequenzen aus dem McLaren-Report.“ Eingeladen war auch der Berichtverfasser, der unabhängige Ermittler und Jurist Richard McLaren aus Kanada.

Weiterlesen →