Wie der DOSB in die Krise stolperte

Eine verheerende Bilanz und der Versuch eines Neustarts Berlin, 21. September. „Die Zeit ist nicht stehen geblieben. Die allgemeinen kulturellen und gesellschaftlichen Veränderungen spülen neue Wertvorstellungen in die Sportbewegung hinein, der organisierte Sport hat eine Vergangenheit, die ihn verpflichtet, und eine Zukunft, vor der er Verantwortung trägt… Er beansprucht für sich die Anerkennung seiner gesellschaftspolitischen…

Weiterlesen →

„Wir müssen den DOSB nicht völlig in Asche legen“

Neustart des Dachverbandes unter Zeitdruck und mit vielen Fragezeichen Berlin, 16. August. Im Dezember bei der Mitgliederversammlung soll der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) neu durchstarten.Wie die Zukunft des Dachverbandes allerdings aussehen soll und wer ihn steuern wird, ist ungewisser denn je. Die Meinungen, wie der deutsche Sport sich nun aufstellen soll, gehen auseinander. Ein richtiger…

Weiterlesen →

Tokio 2021: Spiele der Verlierer

Olympia im Notstand / Japaner aufgebracht/ Sportlich fragwürdig Berlin, 20. Juli.- Egal, wie die verschobenen Olympischen Spiele von Tokio ablaufen werden, die nun am Freitag, 23. Juli, beginnen: Am Ende, also am 8. August, wird es vor allem Verlierer geben. Die Loser-Liste werden das Internationale Olympische Komitee (IOC) und sein Präsident Thomas Bach anführen. Aber…

Weiterlesen →

Keine Lust auf Gerangel

Ethikkommission entlastet Weiss und entzieht sich Verbandspolitik Berlin, 13. Juli. Vor 13 Tagen flatterte der Ethikkommission des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) ein weiteres anonymes Schreiben ins Haus, in dem der Präsident des Deutschen Basketball-Bundes und Sprecher der Spitzenverbände, Ingo Weiss, beschuldigt wurde, gegen Ethikregeln verstoßen zu haben. (sportspitze berichtete). Nun wurde der Funktionär von der…

Weiterlesen →

Ingo Weiss und der Kofferraum

Basketball-Präsident bei Ethikkommission angezeigt Berlin, 9. Juli – Stärken und Schwächen einer Organisation und ihrer Strukturen zeigen sich nicht nur im Umgang miteinander, gegenseitigem Respekt und Ehrlichkeit, sondern häufig auch in der Art der internen und externen Kommunikation, wenn Probleme auftreten. Speziell im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) haben mangelnde Offenheit und Transparenz gerade auf der…

Weiterlesen →

Der DOSB und kleine Brötchen

Grünen-Sport-Sprecherin Monika Lazar nimmt Abschied aus dem Bundestag Berlin, 3.Juli. Parlamentsferien. Da ist es doch einfach, sich auf der grünen Wiese zu verabreden – denkste: Zwischen Wahlkampf und Wahlkampf heißt es für Monika Lazar Kisten packen, Büro auflösen. Umzug ist angesagt. Die Bündnisgrüne wird nicht mehr für den Deutschen Bundestag kandidieren. „Politik ist eine Tätigkeit…

Weiterlesen →

Die Reflexion des DOSB-Präsidenten

Schnelle Vertrauensabstimmung und wenig Einsicht Berlin, 10. Juni. Kampflos will man die Stühle an der Spitze nicht räumen: Die Vorwürfe aus dem Mitarbeiterkreis, die die Ethikkommission untersuchte, haben nun Folgen: Nach dreitägiger Beratung beschlossen Präsidium und Vorstand des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), sich einer Vertrauensabstimmung nach den Olympischen/Paralympischen Spielen (Ende 5. September) in einer außerordentlichen…

Weiterlesen →

Sportpolitik ist nun Sache der AthletInnen

DOSB nach Vorwürfen im Schweigemodus – Es gäbe viel zu tun Berlin, 30 Mai. Aufbruchstimmung wäre angesagt im deutschen Sport, Krisenstimmung herrscht. Dabei gäbe es viel zu tun: Die Pandemie-Lage entspannt sich- wie geht es also weiter? Wie können Vereine unterstützt werden, die diejenigen wieder in Bewegung und in den Verein zurückbringen wollen,  die zwangsweise…

Weiterlesen →

Impfung auch für FunktionärInnen?

DOSB sieht sie als Mitglied des Teams D – BMI widerspricht Berlin, 23.April. Wer sich bei deutschen Sportverbänden umhört, der verspürt bei den meisten Erleichterung, seit die Politik die Impfreihenfolge für die SpitzenathletInnen, die bisher noch keine Spritze bekommen haben, aufgebrochen hat. Am 3. Mai soll das Impfprogramm starten. Wie es genau über die Bühne…

Weiterlesen →

Kabinett gibt grünes Licht für Olympia

  Berlin, 19.April. Das Coronakabinett der Bundesregierung hat sich den Vorschlag des Bundesministeriums des Innern für Bau und Heimat, zu eigen gemacht, SpitzensportlerInnen, die zu den Olympischen Spielen nach Tokio fahren wollen, vorher zu impfen. Der Sprecher des BMI, Steve Alter, bestätigte das bei der Regierungspressekonferenz  am Montag. Am Freitag hatte sich das bereits in der…

Weiterlesen →