Die Sportpolitik muss üben, üben, üben

LSB-Präsident Thomas Härtel über das Scheitern des BMI-Entwicklungsplans Berlin, 22. Februar. Zurückgezogen hat das Bundesministerium des Inneren und für Heimat, zuständig auch für den Sport, den höchst umstrittenen und kritisierten Entwicklungsplan Sport, der auf dem 2. Bewegungsgipfel am 12.März in Berlin unterschrieben werden sollte. Mit dem Präsidenten des Landessportbundes Berlin, Thomas Härtel, sprach sportspitze darüber,…

Weiterlesen →

Diskussionen im Nirwana

Ärger und Frust über BMI wegen Sport-Entwicklungsplan Berlin, 15. Februar. Begeistert zeigten sich die Sportorganisationen im November 2021 über die Entscheidung der Ampelparteien, einen Entwicklungsplan Sport zu erarbeiten. Und auch der erste Bewegungsgipfel am 13. Dezember 2022 gab noch Anlass zu der Hoffnung, dass daraus ein zukunftsbezogenes Modell für den Sport in allen Facetten werden…

Weiterlesen →

Hyperaktive und doch bräsige Sportpolitik

Ein Kommentar vom Spielfeldrand Berlin, 22. Oktober. Nein, es macht keine Freude, auf den deutschen Sport und die deutsche Sportpolitik zu schauen. Noch immer sind ReformerInnen in zig Arbeitskreisen, anderen Gremien sowie Abteilungen und natürlich die Spitzenkräfte im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) sowie im Bundesministerium des Innern und für Heimat (BMI) dabei, einen Neustart vor…

Weiterlesen →

Härtel: „Das geht nicht einfach so Hoppla hopp“

LSB-Präsident zu Spitzensportreform, Gesetzgebungsverfahren und Entscheidern Berlin, 22.Oktober. Wenn man mit Abstand fast ein Jahr lang von der Zuschauertribüne die Reformbemühungen des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB ) und des Bundesministeriums des Inneren und für Heimat (BMI) beobachtet, dann fragt man sich, was denn in den letzten Monaten wirklich passiert ist: Die AkteurInnen auf den entscheidenden…

Weiterlesen →

BMI/DOSB Grobkonzept: Neue Wege gehen

Wieder einmal sorgt ein Spitzensportpapier für Ärger und Frust bei den Betroffenen Berlin, 23. November. Nun liegt also wieder ein Papier in Sachen Spitzensport auf dem Tisch, das das Bundesministerium des Innern und für Heimat (und Sport) am Dienstag einigen Journalisten vorstellte. Gleichzeitig hatte zu dem Thema der Vorstandsvorsitzende des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), Torsten…

Weiterlesen →

„Das liegt in der DNA des DOSB“

LSB-Sprecher Thomas Härtel über Rollenzuordnung im Spitzensport, Olympiaambitionen und Energiesparmaßnahmen Berlin, 23. Oktober – Die Welt im Krisenmodus, alle sind auf der Suche nach Problemlösungen – auch in Deutschland. Die Menschen sind verunsichert, die Gesellschaft gerät mehr und mehr in soziale Schieflage. Und der deutsche Sport mittendrin kämpft nicht nur gegen die Folgen, die der…

Weiterlesen →

Andrea Schumacher: Die Neue im Bisp

Bamf-Vizepräsidentin keine Unbekannte in der Sportlandschaft Berlin, 22. Juni. Neue Direktorin des Bundesinstituts für Sportwissenschaft (Bisp) in Bonn wird Andrea Schumacher. Sie tritt am 1. August die Nachfolge von Ralph Tiesler an, der als Präsident des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe eine neue Position übernahm.

Weiterlesen →

Spitzensportreform: Nicht annähernd am Ziel

Kritik und lange Mängelliste der Sportdirektoren/ DOSB verkenne seine Rolle Berlin, 2. April. Ein Brief störte letzte Woche mal wieder die Kreise des in erstaunliche Ruhe abgetauchten Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB) und seines neuen Präsidiums samt Vorstand. Wo steht der deutsche Spitzensport? Diese Frage stellt unter anderem die Sprechergruppe der Sportdirektoren in einem Schreiben dem…

Weiterlesen →

Sportministerin mit Vereinsbindung

Nancy Faeser bittet künftig den DOSB zum Doppel ins BMI Berlin 7. Dezember. Christine Lambrecht stand nicht nur bei den meisten der Berliner Medienblase auf dem Zettel der SPD-Ministerriege ganz oben als Anwärterin für den Posten im Bundesministerium des Innern und Heimat (BMI). Denkste: Sie wechselt nun vom Justiz- ins sehr schwierige Verteidigungsministerium. Der neue…

Weiterlesen →